Welche Betriebssysteme unterstützt die Vive?  

  RSS

Basti
(@basti)
Admin
Beigetreten: vor 9 Monaten 
Beiträge: 251
06.05.2019 15:36  

Wer sich für die HTC Vive interessiert, muss sich natürlich auch Gedanken darüber machen, von wo der Content kommt. Die genutzte Plattform spielt hierbei natürlich eine große Rolle.

Seine Heimat findet die HTC Vive auf der Windows-Plattform. Hier könnt ihr selbstverständlich die Viveport-App installieren, über die ihr Zugriff auf hunderte verschiedener Anwendungen und Spiele habt. Welche Voraussetzungen euer PC erfüllen muss, haben wir euch schon an anderer Stelle erleutert. Die Vive kann ab Windows 7 SP1 betrieben werden.

Apple unterstützt seit macOS High Sierra auch die HTC Vive. Grundsätzlich ist die Nutzung der Vive mit einem Mac also kein Problem mehr. Hier spielt die GPU aber natürlich eine große Rolle. Beim teuren iMac Pro finden sich entsprechende Optionen, mit denen die Nutzung der VR-Brille kein Problem ist. Beim MacBook sieht es etwas anders aus. Hier muss auf eine externe Grafikkarte zurückgegriffen werden, was den Preis der Unternehmung schnell in die Höhe schnellen lässt.

Bald auch mit mobilen Geräten

Mit der Vive Cosmos ändert sich eins aber gravierend: Die Voraussetzung eines PCs fällt weg. Mit der neuen Generation der Vive wird es möglich sein, das VR-Headset auch mit einem Smartphone zu betreiben. Weitere Infos zu der mobilen Variante werden folgen.

 


AntwortenZitat
Share: