5 interessante Tipps zur HTC Vive  

  RSS

Basti
(@basti)
Admin
Beigetreten: vor 6 Monaten 
Beiträge: 189
11.04.2019 13:49  

Heute möchten wir euch ein paar Tipps vorstellen, mit denen ihr euer Erlebnis mit der HTC Vive noch ein wenig verbessern könnt.

160516 VIVE HMD B2B Family

1. Nutzt den Chaperone-Modus

Standardmäßig wird euch in der Vive ein Gitter angezeigt, sobald ihr euch an den Rand eurer eingerichteten Spielfläche bewegt. Damit soll verhindert werden, dass ihr unbedacht gegen Tische und andere Hindernisse stoßt. Man verliert sich ja doch sehr schnell in der virtuellen Welt 🙂

Der Chaperone-Modus geht noch einen Schritt weiter und zeigt euch statt eines Gitters die tatsächlichen Umrisse eurer Umwelt. Ihr möchtet kurz einen Schluck trinken, ohne die Brille abzunehmen? Mit diesem Modus ist das durchaus möglich, denn ihr könnt die Flasche bzw. das Glas erkennen, sobald ihr euch an den Rand bewegt. Ihr könnt den Modus in den Einstellungen der HTC Vive einrichten. Hier könnt ihr auch weitere Einstellungen vornehmen, wenn ihr weiterhin ein Gitter angezeigt bekommen möchtet.

2. Nutzt die Front-Kamera zur Orientierung

Für den oben genannten Modus und auch zur Erkennung der Grenzen des Spielbereichs nutzt die HTC Vive ein integrierte Kamera. Ihr könnt sie aber auch nutzen, um euch in der echten Welt umzusehen, ohne die Vive abzunehmen. Geht hierzu in die Einstellungen der Vive und öffnet die Kamera-Einstellungen. Hier könnt ihr einrichten, dass euch der Kamera-Feed auch im Dashboard angezeigt wird. Sobald ihr die Option aktiviert habt, sollte euch neben eurem angezeigten Controller ein kleines Bild angezeigt werden, in dem ihr eure Umgebung sehen könnt.

3. Ändert den Hintergrund eures Dashboards

Wie am PC oder Smartphone könnt ihr auch den Hintergrund des Dashboards eurem Geschmack anpassen. Öffnet dazu die Einstellungen und dann die In-Headset-Einstellungen. Unter dem Punkt Hintergrund Stil könnt ihr nun wählen, ob einfach eine bestimmte Farbe als Hintergrund angezeigt wird, oder aber auch ein Bild. Hier habt ihr die Auswahl aus vorinstallierten Hintergründen, ihr könnt aber auch einfach ein auf eurem PC gespeichertes Bild nutzen.

4. Deaktiviert Benachrichtigungen

Wer so richtig in die virtuelle Welt abtauchen will, muss sich auch von Ablenkungen abschotten. Steam meldet sich auch in SteamVR, sobald Freunde online sind oder ein Spiel starten. In den Grundeinstellungen der Vive könnt ihr diese Option ändern. Deaktiviert einfach die Benachrichtigungen und schon habt ihr eure Ruhe.

5. Verbindet euer Smartphone per Bluetooth

Die HTC Vive ist mit Bluetooth ausgestattet, was ein wirklich cooles Feature ermöglicht. Wenn ihr euer Smartphone mit dem Headset koppelt könnt ihr ganz einfach Anrufe annehmen, ohne das Headset weglegen zu müssen. Öffnet in SteamVR die Einstellungen und stellt sicher, dass die Bluetooth-Treiber installiert sind. Danach müsst ihr noch die Vive-App aus dem Play Store oder App Store auf eurem Smartphone installieren. In der Desktop-App der Vive könnt ihr dann ganz einfach euer Smartphone mit dem Headset koppeln.


Sophia zugestimmt
AntwortenZitat
Share: