Welche Tipps und Tricks habt ihr zur HTC U 12+ Kamera  

Seite 2 / 2 Vor
  RSS

SmartphoneGuru
(@smartphoneguru)
HTC Hero
Beigetreten: vor 5 Monaten 
Beiträge: 555
17.10.2018 16:43  

So, es hat endlich geklappt @Kuestenjunge, und @Susanne. Hier nun endlich mit Beispielbildern zum Bokeh Mode

PHONE: HTC U12+ (imedugl) - Android 8.0.0 - HTC Sense 10 - 1.53.401.5
WATCH: Fossil Sport - Android 8.1.0 - Wear OS 2.6
TABLET: Huawei MediaPad M5 10.8 Pro - Android 9 - EMUI 9.0 - 9.0.1.131(C432) BETA
------------------------------------------------------------------------------------------------
† Desire, Sensation, One X, One (m7), One M8, One M9, 10, U11, U Play | HTC Flyer, Huawei MediaPad M2 10.1 Premium | Motorola Moto 360 (2nd Gen.) †


AntwortenZitat
Basti
(@basti)
Admin
Beigetreten: vor 5 Monaten 
Beiträge: 161
01.03.2019 15:39  

Hi!

aktivieren wir doch mal diesen schon sehr interessanten Thread zu der Kamera des HTC U12+! 🙂

Ich habe da noch zwei Tipps für euch, die ich bisher so nicht immer auf dem Schirm hatte:

Fokus

Durch Tippen auf den Bildschirm kann man bekannterweise den gewünschten Bereich fokussieren. Das hilft bei bewegten Objekten natürlich nur begrenzt weiter, da sich das Ziel ja aus dem Fokusbereich immer wieder entfernt. Hier gibt es aber einen kleinen Trick: Haltet einfach auf das Objekt gedrückt, um den Fokus zu sperren. Somit verändert sich der Fokus nicht mehr und das Bild gelingt 🙂

Nutzt die RAW-Funktion

Wer sein Bild richtig Bearbeiten will, kommt um RAW-Aufnahmen nicht herum. Auch große Spiegelreflexkameras speichern Bilder in diesem Format. Wenn ihr Bilder im Nachhinein in Programmen wie z.B. Photoshop bearbeiten möchtet, müsst ihr die Bilder im RAW-Format aufgenommen habe. Glücklicherweise bietet auch das HTC U12+ diese Option. Somit stehen regelrecht professionellen Bildern nichts mehr im Wege!

Aber wie sieht es bei euch aus? Mittlerweile sind ja auch wieder ein paar Monate ins Land gegangen, habt ihr neue Tipps und Tricks auf Lager?  😀 

 


SmartphoneGuru zugestimmt
AntwortenZitat
ElDiablo
(@eldiablo)
Trusted Member
Beigetreten: vor 5 Monaten 
Beiträge: 83
04.03.2019 12:33  

Zum Thema bewegte Objekte kann ich vielleicht noch zwei Tipps geben:

1) Burst Mode nutzen. 

Dazu hältst du einfach den Auslöser gedrückt und schon feuert das Handy eine Salve von Fotos ab. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch dass da ein guter Shot dabei ist.  Vor allem wenn man hochspringt ist man am Scheitelpunkt langsam genug um auf dem Foto die Illusion hervor zu rufen dass man in der Luft steht. 

2) Manueller Modus

Dazu lasst ihr alle Einstellungen auf Auto bis auf Shutter Speed (das Blendensymbol) - den stellt ihr auf 1/1000, je nachdem wie schnell sich das Objekt bzw Subjekt bewegt. Bei wenig Licht wird sich dann aber schnell sehr viel Rauschen im Bild zeigen.

Hier wurde die Katze mit der Angel zum hoch springen animiert. Aufgenommen damals mit meinem HTC10 bei 1/1600 sek.

IMAG4905 01


Serhat, Kuestenjunge, Tamriko und 1 Leute mögen
AntwortenZitat
Seite 2 / 2 Vor
Share: