Erste Eindrucke von dem HTC U12 Life  

  RSS

Loie
 Loie
(@loie)
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 56
17.10.2018 15:02  

Hi zusammen,

am 29. August konnte ich das HTC U12 Life näher betrachten und testen. Meiner Meinung nach ist es wieder ein Smartphone von HTC, welches mehr Menschen ansprechen wird und zudem für viele nicht nur erschwinglich, sondern auch ein Gerät ist, was die breite Masse ansprechen wird.

Was ist neu am HTC U12 life?

Nun, es hat auch wie beim Vorgänger keine Notch, weil sie auch in meinen Augen nicht wichtig ist und viele Smartphone-User dies nicht mögen. Auch diesmal hat HTC ihr Geld in Innovationen investiert. Cool! 

Erste Eindrücke 
- helleres, leuchtenderes Display, 
- ein sexy 3D-Mikrorippendisplay aus Glas 
- bessere Akkulaufzeit 
- schnellerer Prozessor und vieles mehr

Wenn man derzeit den Vergleich macht, dann ist es auf jeden Fall besser als das HTC U11 Life. Ich selbst habe von Fans und Lesern gehört, dass die Akkulaufzeit und das Display Punkte sind, die in der Vergangenheit teilweise kritisiert wurden und der Anspruch hoch ist. Das HTC U12 Life erfüllt aus meiner Sicht wirklich viele Kundenwünsche.

Und das hätte ich fast vergessenen: Es wird wieder eine Klinke geben. Fabian Nappenbach hat auch erwähnt, dass er auf dieses Feature bestehe und dieses auch behalten möchte.

Das Telefon verfügt über einen USB Typ C 2.0 Port, Dual-SIM und alle anderen Anschlussmöglichkeiten. Es gibt einige Dinge, die verworfen und heruntergestuft wurden, im Guten wie im Schlechten. Zuerst einmal ging die Selfie-Kamera um 2 MP vom HTC U11 Life runter, obwohl Fabian sagte, dass dies wegen des zusätzlichen LED-Blitzes für Selfies keine Rolle spielt, obwohl die Verkleinerung in den Megapixels schon stören kann. Ich bin der Meinung, dass es sinnvoll ist, einen tatsächlichen Blitz zu nutzen, um Selfies gerade bei Nacht gut aufnehmen zu können.

HTC hat beschlossen es nicht zu einem Android One-Handy zu machen, weil sie sich nicht sicher sind, ob Android One überhaupt ein echtes Verkaufsargument ist und wollen entweder diesen Trend abwarten oder darauf hoffen, ob es überhaupt ein Verkaufsfaktor ist. Fürs Erste haben sie das Telefon mit einer leichten Version des HTC Sense UI eingerichtet und haben sich von Sense Companion, die sie sagen, ist redundant zu sehen, wie die meisten uns Google Assistant jetzt. Sie haben beschlossen, News Republic zu entfernen, so dass es in Blinkfeed optional ist, was in meinen Augen ein Segen ist. Schließlich entschieden sie sich, Edge Sense nicht mit einzubeziehen. Obwohl ich denke, dass dieses eine kühle Erfindung ist, denke ich nicht, dass es eine ist, die total natürlich geworden ist und allgemein für die meisten HTC Telefonbenutzer verwendet. Korrigieren Sie mich, wenn ich mich irre.

Schnell auf den ersten Blick: Es gibt zwei Farbvarianten, eine von Twilight Purple und eine von Moonlight Blue. Beide sind echte Hingucker und haben jetzt weniger Fingerabdrücke und sind durch den Welleneffekt, bei dem das Glas mit 3D-Lasern weggemeißelt wurde, weniger rutschig. Es fässt sich einfach wirklich sehr gut an.

Hier sind einige Punkte von Fabian Nappenbach selbst
- Was das Display betrifft, wird kein Pixel gesehen, heller als vorher, gut bei Tageslicht. 
- Kameraobjektiv ragt aus einem winzigen, aber dennoch glatten Gehäuse heraus 
- Desire Eye hatte einen echten Blitz auf der Vorderseite der Kamera, so dass die Benutzer es wieder wollten. Nicht nur ein Bildschirm zum Blitzen. Jetzt hat die Vorderseite einen vollen Blitz für die Nachtzeit Selfies, Make-up-Modus, ein Klick Verschönerung, Selfie Schönheit geführt Blitz 
- Kein Boomsound, aber es ist immer noch Stereo und gut genug für normale Smartphone-Nutzung. 
- 349 Euro, 290 Pfund 
- Weniger als die Hälfte der u12 plus, aber Sie müssen wirklich ein Experte sein, um den Unterschied zu spüren. 
-Kein OIS, das ist alles Elektronik. 
-Verkaufspunkte sind Leistung und Ausdauer. Sie brauchen keine Strombank mitzubringen.

Meine letzten Gedanken

Obwohl ich von der Software als solche nicht ganz so begeistert bin (obwohl weniger Bloatware immer gut ist), ist es vor allem die Hardware für ein Mittelklasse-Handy ein absolutes Verkaufsargument. Und der Preis ist sowieso unschlagbar. Die meisten werden sich wahrscheinlich nicht allzu sehr um die Tatsache kümmern, dass es sich hier nicht allein um Edge Sense handelt, aber sie werden definitiv glücklich sein ein helles, leistungsstarkes Smartphone mit großer Ausdauer für den täglichen Gebrauch in den eigenen Händen zu halten und nutzen zu können. Im Hinblick auf die äußere Erscheinung ist es definitiv ein Augenschmaus und es wird nach langer Zeit auch mal keine schwarze Version geben. Dies sind nur meine ersten Eindrücke davon, denn ich konnte nicht allzu viel Zeit mit dem neuen HTC U12 Life verbringen, daher basiert mein erster Eindruck nicht auf Erfahrung, sondern auf meine ersten Gedanken

Ich freue mich auf jeden Fall darauf es weiter zu nutzen und alles Neue zu testen.

1539784922-u12life.jpg (900×507)

 
Das Thema wurde am vor 3 Monaten  von Loie bearbeitet
Das Thema wurde am vor 3 Monaten  3 times von Susanne bearbeitet

AntwortenZitat
Alex
 Alex
(@alex)
Moderator
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 177
17.10.2018 15:03  

Sehr schöner Bericht!!!

Ich kann nur sagen, dass sich das U12 Life recht interessant anhört und bestimmt viele Nutzer ansprechen wird.

Bin jetzt auf die finalen Specs gespannt und auf erste Bilder.

Vielen Dank für Deine ersten Eindrücke!

Gruß Alex!

P. S.: Denkt an die Elektrolyte...!!!


AntwortenZitat
Loie
 Loie
(@loie)
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 56
17.10.2018 15:12  

Bitte!!!


AntwortenZitat
Loie
 Loie
(@loie)
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 56
17.10.2018 15:15  

Die Bilder! 

1539785761-U12Life-2.jpg (900×1200)

1539785771-U12Life-3.jpg (900×1200)
1539785783-U12Life-4.jpg (900×1200)
1539786139-U12Life-9.jpg (900×1200)
Dieser Post wurde am vor 3 Monaten  10 times von Loie bearbeitet

AntwortenZitat
Tamriko
(@tamriko)
HTC Hero
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 565
17.10.2018 15:23  

Sieht auf jeden Fall sehr interessant aus. Bin sehr gespannt wie es in der Hand liegt. 

Fabian Nappenbach: "Was du bist auch ehemaliger Linkshänder. Das erklärt so einiges." 😂


AntwortenZitat
Loie
 Loie
(@loie)
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 56
17.10.2018 15:24  

Android-Version

1539786276-normal.jpg (900×1200)

AntwortenZitat
Alex
 Alex
(@alex)
Moderator
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 177
17.10.2018 15:25  

Danke für die Bilder! Ich höre schon die ersten Stimmen: Wie? Kein Android Pie???? 😉 

Gruß Alex!

P. S.: Denkt an die Elektrolyte...!!!


AntwortenZitat
Mux89
(@mux89)
Eminent Member
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 42
17.10.2018 15:25  

Schöner Bericht! Und coole Bilder zum Produkt! 
Ab wann wird das U12 Life verfügbar sein?


AntwortenZitat
Loie
 Loie
(@loie)
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 56
17.10.2018 15:26  

Stimmt, das hatte ich nicht gesagt: Anfang Oktober in Asien und Europa...10% with HTC Club natürlich 🙂 


AntwortenZitat
Mux89
(@mux89)
Eminent Member
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 42
17.10.2018 15:26  

Stark. Die 10% mit Club hatte ich jetzt nicht auch noch erwartet 👍😃


AntwortenZitat
b0nz3ma
(@b0nz3ma)
Moderator
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 61
17.10.2018 15:27  

Schön geschrieben Loie. Das U12 Life sieht schon echt gut aus. Bin auf die ersten Reviews gespannt und wie die Online-Portale berichten.


AntwortenZitat
Kuestenjunge
(@kuestenjunge)
Moderator
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 91
17.10.2018 15:27  

Gestern hatte ich das U12 Life in der Hand. Ein sehr schönes Smartphone! Was mir sofort aufgefallen ist, das Display ist schön hell! 
Die Rückseite ist gelungen! Das fässt sich gut an und sieht auch noch gut aus. Für einen Moment hätte ich mir eine solche Gestaltung auch für das nächste Flagship gewünscht. Der Gedanke ist aber schon wieder verworfen.


AntwortenZitat
SmartphoneGuru
(@smartphoneguru)
HTC Hero
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 449
25.11.2018 13:56  

Hallo liebe HTC Freunde, und Fans,

anbei dann auch mein erster kleiner Eindruck des neuen HTC U12 life. Mehr folgt - wie gewohnt - nach meinem ausführlichen Test :-).


Egal ob iPhone X oder Galaxy S9, aktuelle Top-Smartphones besitzen ein Gehäuse mit einer Rückseite aus Glas. Das sieht schick aus und sorgt für einen prächtigen Empfang. Leider ist das schönere Äußere schnell durch Fingerabdrücke zerstört, noch dazu sind die Handys äußerst rutschig und gleiten daher schnell aus der Hand. HTC will diese Probleme bei seinem 350-Euro-Handy U12 life mit einem neuen Acrylglas-Design lösen. Da ich freundlicherweise ein Leihgerät durch HTC gestellt bekommen habe, kann ich euch heute mein Unboxing und erstes Hands-On zu der neuen Mittelklasse präsentieren. Selbstverständlich werde ich euch meine ausführlichen Eindrücke, nach Ablauf des Testzeitraumes, in einem persönlichen Erfahrungsbericht präsentieren. Bis dahin wünsche ich Euch viel Spaß beim Ansehen des nachfolgenden Videos, und der dabei entstandenen Fotos!

Unboxing – Was ist in der Box?

Beginnen wir an dieser Stelle mit dem obligatorischen Unboxing Video:

Design - Dual Shine Rückseite gegen Abrutschen!

Wie bereits im Falle der diesjährigen HTC Desire-Geräte, setzen die Taiwaner auch beim HTC U12 life auf glänzendes Acrylglas. Die - mit der U-Serie eingeführte - Designsprache durchbricht HTC bei seinem Value for Money Gerät jedoch, und führt hier erstmals die, sogenannte Dual-Shine-Technologie auf der Geräterückseite ein. Das Design teilt die Rückseite geschickt auf, wobei die unteren zwei Drittel - für einen besseren Grip, und eine geringer Anfälligkeit für Fingerabdrücke - gerillt wurden, währen das obere Drittel auch weiterhin glatt ist. Da sich eben dort nun auch noch der Fingerabdrucksensor befindet, sind Fingerabdrücke an dieser Stelle nun leider noch deutlicher zu sehen.

Ein großer Nachteil des Akrylglas, der sich besonders im oberen Drittel der Rückseite meines Testgerätes zeigt, ist leider auch dessen Anfälligkeit für leichte Kratzer. Durch die zahlreichen vorangegangenen Tester, weist das Gerät leider eine nicht geringe Zahl dieser auf. Ob dies lediglich an der mit vorliegenden Farbvariante "Twilight Purple" liegt, oder aber auch bei der zweiten Farbvariante "Moonlight Blue" ähnlich stark auffällt, vermag ich nicht zu beurteilen. Ich kann jedoch - in Folge meines Tests des HTC Desire 12+ - durchaus sagen, dass die dort eingesetzte Farbvariante "Cool Black" mit einer vollständig glatten Rückseite aus Akrylglas nicht derart anfällig für Kratzer wirkte.

IMAG0614
IMAG0613
IMAG0612
IMAG0611
IMAG0610
IMAG0609

Rein äußerlich sind die Geräte deutlich als HTC-Geräte erkennbar. Im Vergleich zum HTC U12+ (156,6 x 73,9 x 8,7-9,7 mm; 188g) ist das HTC U12 life, mit seinen Maßen von 158.5 x 75.4 x 8.3 mm, etwas höher und breiter, und bringt mit seinen 175g dennoch 13 Gramm weniger auf die Waage. Das HTC U12 life kommt zudem mit einem 6" 18:9 SLCD-Display in FHD+-Auflösung, mit 2160 x 1080 Pixeln (~ 402 ppi), daher. HTC integriert im U12 life den Snapdragon 636 von Qualcomm mit 8 Kryo™ 260 CPU Kernen, deren maximale Taktung bei 1,8 GHz liegt. Zudem sind üppige 4 GB RAM verbaut.

Als internen Speicher wählt HTC die 64 GB UFS-Variante. Zusätzlich besitzt das U12 life einen zusätzlichen microSD-Kartenslot, der es erlaubt den vorhandenen Speicher um bis zu 2TB zu erweitern. Es handelt sich hier, wie bereits beim HTC U12+, um einen Hybrid Dual-SIM Slot, der andernfalls zwei nano-SIM, mit Dual Standby, und Dual LTE tragen kann.

Technische Daten

Für alle Technikbegeisterten, habe ich hier noch einmal die harten Fakten zum HTC U12 life aufgelistet:

OS Android 8.1 mit HTC Sense
Display 6.0", 2160x1080 Pixel, 16 Mio. Farben, 18:9 SLCD, kapazitiver Touchscreen
Kamera hinten 13MP & 5MP, f/2.0, PDAF, Dual-LED-Blitz, Videos 4K@30fps
Kamera vorne 13MP, f/2.0, LED-Blitz, Fixed Focus, Videos 1080p@30fps
Schnittstellen USB-C 3.1, 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11a/b/g/n/ac (2.4GHz & 5 GHz), Bluetooth 4.2
Sensoren Beschleunigungssensor, Annäherungssensor, Lichtsensor, Kompass, Fingerabdrucksensor (hinten)
CPU 8x 1.8GHz Kryo™ 260 (Qualcomm Snapdragon 636, 64bit)
GPU Adreno 509
RAM 4GB
Speicher 64GB, microSD-Slot (über Hybrid-SIM-Slot; bis 2TB)
Navigation A-GPS, GLONASS
Netze GSM (850/900/1800/1900), UMTS (850/900/1900/2100), LTE (B1/B3/B5/B7/B8/B20/B40)
Netzstandards GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE
Bandbreite (Download/Upload) 600Mbps/150Mbps (LTE)
Akku 3600mAh (davon 3500 nominal), fest verbaut
Gehäuseform Barren
Gehäusematerial Acrylglas (Rückseite)
Abmessungen 158.5x75.4x8.3 mm
Gewicht 175g
SIM-Formfaktor nano-SIM
Besonderheiten Dual-SIM, Quick Charge

Das soll es an dieser Stelle zunächst einmal gewesen sein. Sobald ich das Gerät einige Tage - oder Wochen - im Einsatz hatte, werde ich Euch selbstverständlich auch das entsprechende Review auf meinem Blog zur Verfügung stellen.

Quelle: smartphone-guru.eu/blog/

Dieser Post wurde am vor 2 Monaten  2 times von SmartphoneGuru bearbeitet

PHONE: HTC U12+ (imedugl) - 1.30.401.2 - Full Stock
RETIRED: HTC Desire, Sensation, One X, One (m7), M8, M9, 10, U11, U Play, Flyer


Alex zugestimmt
AntwortenZitat
Alex
 Alex
(@alex)
Moderator
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 177
26.11.2018 05:39  

Ein wirklich spannendes und gut aussehendes Gerät. Bin sehr neugierig, wie es sich bei Dir schlägt und auf weitere Berichte hier!!

Gruß Alex!

P. S.: Denkt an die Elektrolyte...!!!


AntwortenZitat
Share: