Strahlenwerte  

  RSS

Talis man
(@talis-man)
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 58
12.02.2019 14:47  

Das HTC U 12 life besitzt laut Bundesamt für Strahlenschutz den drittschlechtesten Wert. Was sagt die Community dazu? 


AntwortenZitat
Talis man
(@talis-man)
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 58
12.02.2019 14:50  

Auch das HTC U12 plus liegt dicht auf, auf dem 9.Platz, zusammen mit dem HTC Desire 12. Der Wert liegt bei diesen beiden Geräten bei 1.34 SAR. 


AntwortenZitat
SmartphoneGuru
(@smartphoneguru)
HTC Hero
Beigetreten: vor 6 Monaten 
Beiträge: 557
12.02.2019 15:02  

Die Frage ist doch: was bedeutet das nun genau?! Mit den Strahlen-, oder technischer SAR-Werten alleine, oder auch dem Vergleich (PS: ein Link zur Quelle wäre hier wirklich supi) alleine, kann man schlecht sagen, was das nun für uns als User bedeutet. 

Aber wir hatten das Thema hier im Forum schon einmal, weshalb ich mir damals die Mühe gemacht habe das Thema eingehender aufzuarbeiten.

Hier noch einmal meine Zusammenfassung von damals, da ich mich weniger an Vergleichen, sondern eher vor den wissenschaftlichen Hintergründen damit befasst habe, könnte das eventuell interessant zu lesen sein. 


Da es hierbei ja um Hochfrequenz Energie geht, kann man aktuell noch nicht sagen, ob sie - im Falle zu hoher Dosierung - unter Umständen Erkrankungen, wie Krebs oder ähnliches auslöst. Um hier die Angst von vorne herein zu nehmen, muss man das Thema noch einmal etwas technischer betrachten.

Technische Betrachtung

Aus Tierversuchen - leider so passiert - weiß man, dass Mäuse eine Absorptionsrate von 2W/kg, bei 2450MHz haben, ohne gesundheitliche Schäden bei einer langfristigen Strahlenlast davon zu tragen. Interpoliert man dies, erhält man für den menschlichen Körper eine Absorptionsrate von 0,2W/kg, bei 70MHz was bedeutet, dass ein SAR Wert von bis zu 2W/kg als gefahrlos angenommen werden kann. Eben aus diesem Grunde hat die EU einen SAR Wert von max. 1.99W/kg, hochgerechnet aus der gemessenen Konzentration in 10g menschlichen - oder präziser menschenähnlichen - Gewebes festgelegt, während die USA 1.6W/kg, hochgerechnet aus der gemessenen Konzentration in 1g menschlichen Gewebes festgelegt hat. Er garantiert, im Falle der EU Verordnung, dass die örtliche Temperaturerhöhung, die beim Gebrauch eines Handys in Teilen des Körpers entsteht, geringer ist als 0,1°C. Besonders hervorzuheben ist der folgende Sachverhalt:

Der Teilkörpergrenzwert berücksichtigt zudem den theoretischen Maximalfall: Das bedeutet, ein Nutzer kann an sieben Tagen pro Woche jeweils 24 Stunden mobil telefonieren, ohne gesundheitlichen Risiken ausgesetzt zu sein.

Fazit

Mit dieser Form der Hochfrequenz Energie verhält es sich ähnlich, wie mit Radioaktivität. So lange die Belastung geringer ist, als die natürliche Belastung (2.1 mSv/a- davon 0.3 Nahrung, 0.3 kosmische Strahlung, 0.4 terrestrische Strahlung, 1.1 Radon), an die sich das menschliche Immunsystem angepasst hat, ist nicht von einer gesundheitlichen Gefährdung auszugehen.

Allerdings ist es durchaus angenehm zu wissen, dass etwa das HTC U12+ mit 0.42W/kg (Kopf), und 0.74W/kg (Körper) deutlich unter den oben genannten Grenzwerten liegt. Spannender sind da aber noch die SAR-Werte aktueller Mobilfunkstationen, die bei 0.08W/kg liegen. Der SAR-Grenzwert für Felder von Mobilfunkbasisstationen beträgt 0,08 Watt/kg für die allgemeine Bevölkerung. Dieser Wert ist über den gesamten Körper gemittelt. Er stellt sicher, dass die mögliche Temperaturerhöhung des ganzen Körpers in der Nähe von Mobilfunkbasisstationen unter 0,02 °C liegt. Fazit die Belastung einer jeden Mobilfunkstation ist bereits deutlich höher, als die der meisten Smartphones, und dennoch bislang unbedenklich.

Dieser Post wurde am vor 2 Monaten  5 times von SmartphoneGuru bearbeitet

PHONE: HTC U12+ (imedugl) - Android 8.0.0 - HTC Sense 10 - 1.53.401.5
WATCH: Fossil Sport - Android 8.1.0 - Wear OS 2.6
TABLET: Huawei MediaPad M5 10.8 Pro - Android 9 - EMUI 9.0 - 9.0.1.131(C432) BETA
------------------------------------------------------------------------------------------------
† Desire, Sensation, One X, One (m7), One M8, One M9, 10, U11, U Play | HTC Flyer, Huawei MediaPad M2 10.1 Premium | Motorola Moto 360 (2nd Gen.) †


Tamriko und Susanne zugestimmt
AntwortenZitat
Susanne
(@susanne)
HTC Hero
Beigetreten: vor 6 Monaten 
Beiträge: 393
12.02.2019 15:07  
Veröffentlicht von: Talis man

Auch das HTC U12 plus liegt dicht auf, auf dem 9.Platz, zusammen mit dem HTC Desire 12. Der Wert liegt bei diesen beiden Geräten bei 1.34 SAR. 

Hi @Talis man, darf ich fragen woher du diese Zahlen hast? Berliner Zeitung online oder eine andere Quelle?  🤔 


AntwortenZitat
Bendetta
(@bendetta)
Moderator
Beigetreten: vor 6 Monaten 
Beiträge: 107
12.02.2019 15:31  

Hallo @talis-man.

Ich habe deinen Beitrag mal in den allgemeinen Bereich verschoben, da er hier bestimmt besser aufgehoben und für andere User einfacher zu finden ist.😉

 

Schöne Grüße


AntwortenZitat
Talis man
(@talis-man)
Beigetreten: vor 3 Monaten 
Beiträge: 58
12.02.2019 18:29  

Irgendwo unter Google News heute. Leider habe ich keinen Link dazu. Aber es wird ja noch irgendwo zu finden sein. Allerdings muss ich eine Korrektur vornehmen. Das U12 plus liegt nicht auf Platz 9 wie beschrieben,sondern das Desire 12 plus. Das U12 plus ist in dieser Hinsicht sehr vorbildlich. Es waren Werte, die vom Bundesamt für Strahlenschutz veröffentlicht wurden. 

Dieser Post wurde am vor 2 Monaten  von Talis man bearbeitet

Serhat zugestimmt
AntwortenZitat
Share: